AKTUELLE BERICHTE / BLOGEINTRÄGE

 

Schön, dass Ihr hier vorbeischaut!
Hier möchten wir Neuigkeiten, Aktuelles, Dinge zum Feiern und zum Stolz drauf sein niederschreiben um Euch auf dem Laufenden zu halten.
Viel Spaß dabei!

 

Unsere Vision

Restauranthopping wurde nicht ins Lebens gerufen um uns beiden unsere Konten zu füllen. Im Gegenteil: Wir wollen mit dem erwirtschafteten Geld einen Ort erschaffen für Tier, Natur und Mensch um einen Teil dazu beizutragen diese Welt noch ein Stückchen besser zu machen.

In lockerer Atmosphäre eine Stadt, wie Freiburg kennenlernen und dabei köstlich speisen ist eine wunderbare Möglichkeit, um Kollegen näher kennenzulernen oder Freundschaft und Familie zu zelebrieren. Aber mit Blick auf die Zukunft soll dies nicht das einzige Angebot von uns bleiben.
Wir träumen vom eigenen Hof, der als Oase der Ruhe und gleichzeitig als interaktive Bildungsstätte dient - Ein Ort an dem Alt und Jung zusammenfinden, um frische Luft zu atmen und im gleichen Zuge das autarke Leben kennenlernen. Mit dem erwirtschafteten Gewinn aus dem Start-Up soll ein Ort erschaffen werden für all die, die der Schnelllebigkeit einer Stadt für einen Tag, ein Wochenende oder länger den Rücken kehren möchten, um dem Alltag ein wenig zu entfliehen, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren und dabei zwischenmenschliche Beziehungen zu stärken.
Neben Ruhe und Entspannung, wird es auch die Möglichkeit geben eine ganze Menge rund um Selbstversorger-Themen zu lernen. Wie und wann pflanze ich welches Gemüse an? Wie entsteht aus Schafwolle ein Pullover? Wie verwandle ich Milch zu Butter? Auf all diese Fragen, soll es auf dem Hof eine Antwort geben - Natürlich nicht nur in der Theorie, sondern vor allem in der Praxis. Es soll Platz geben für Tiere und Acker und im besten Fall eine große Fläche für Zelte, in denen Schulklassen, Firmengruppen, Familien und Freunde nach einem erlebnisreichen Tag die Nacht verbringen können. Vor allem für Tiere, welche nicht artgerecht gehalten wurden, einsam oder alt sind, soll unser Hof ein Ort sein um ihr Leben zu genießen, und in großer Gemeinschaft die artgerechte Weidelandschaft zu genießen.
Laute Geräuschkulissen und grelle Straßenlaternen werdet ihr hier nicht finden. Jedoch gehören Oldschool-Lagerfeuer-Parties, auf denen Wonderwall und Gitarre nicht fehlen dürfen, ganz klar zum zukünftigen Repertoire.
Letztendlich soll ein Ort entstehen der als Gegengewicht zur Flüchtigkeit der heutigen Zeit dient, an dem unvergessliche Erlebnisse in der Natur, mit der Natur an erster Stelle stehen.

Und mit jeder gebuchten Restauranthopping-Tour kommen wir unserem Traum vom eigenen Hof ein Stückchen näher.

Wow! Wir sind schon 3 Jahre alt!

Vor knapp drei Jahren haben wir Restauranthopping ins Leben gerufen. Seit dem ist viel passiert und unser Konzept “Eine Stadt. Drei Restaurants. Ein Erlebnis.” kommt sehr gut bei den Leuten in Freiburg an:

Ähnlich wie beim Dinnerhopping, servieren ausgewählte Restaurants den “Hoppern” ein unvergessliches 3-Gänge Menü und die Tourguides sorgen für die richtige Stimmung. Für Junggesellinnenabschiede und Firmenfeiern ist unser Restauranthopping-Team inzwischen Experte.

Die Touren bieten aber auch die perfekte Gelegenheit Familie oder Freunde auszuführen und das mal auf eine ganz andere Art und Weise. Anstatt dem stundenlangen Sitzen an einer langen Tafel, kommt beim Restauranthopping richtig Schwung in die Sache und man tauscht auch mal den Sitznachbarn. Neben dem kulinarischen Erlebnis und dem leckeren Essen, sind die Wege zwischen den Restaurants natürlich auch von Bedeutung. Freiburg ist eine tolle Stadt mit viel Geschichte und großem Wohlfühl-Faktor. So eine Stadt-Tour sollte man sich keinesfalls entgehen lassen. Das finden übrigen auch die Stadtbesten.

Mittlerweile konnten wir unser Repertoire erheblich erweitern. Von anfänglicher "Bächletour mit Stadtführung" als einziges Angebot, kann man nun 3 verschiedene Kulinarikszenen, 3 verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten und auch einige Spezialtouren buchen.

So konnten wir bisher jährlich unsere Buchungen verdreifachen und sind sehr stolz auf die wahnsinns Anzahl an Menschen, dir wir mittlerweile durch Freiburgs Kulinarikszene geführt haben.
Auch die Tatsache, dass wir keinerlei bezahlte Werbung schalten, und nur von Mund-zu-Mund-Propaganda leben, ist für uns ein großes Lob!

In den nächsten Jahren wünscht sich unser inzwischen 9-köpfiges Team von Restauranthopping noch viele weitere Städte zu erobern und das einzigartige Angebot zu erweitern. Uns dabei die ungezwungene und lockere Art so wie die Liebe zum Detail zu bewahren ist die höchste Priorität.

Auf in das nächste Abenteuer! :)

Unsere APP ist da!

Endlich ist es soweit!

Nach langer Planungs- und Entstehungsphase ist nun endlich unsere APP entstanden. Ganz nach dem Motto "Hop-it-your-way" könnt ihr jetzt ganz alleine oder in kleinen Gruppen nur durch die APP geführt durch Freiburgs Kulinarik schlendern.

Für euch ist natürlich alles vorbereitet und die Restaurants, zu denen ihr per Navigation geleitet werden, warten bereits auf euch!
Für die Wege haben wir euch interessante und lustige Erklärvideos bereitgestellt um euch noch über die besten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu informieren.

Die APP ist für uns auch etwas neues und spannendes und wir freuen uns sehr darauf, rauszufinden was Ihr dazu sagt!
Unter unseren "Speziatouren" findet ihr unsere Hop-it-your-way-Tour :)

 

Wir werden immer mehr!

Was zu zweit in einem Kellerzimmer begann hat mittlerweile größere Ausmaße angenommen!

Wir sind mittlerweile ein 9-Köpfiges Team und arbeiten in einem Büro mit Fenster und professionellem Material ;)
Auch die Tatsache, dass wir mittlerweile ein Online-Buchungssystem einbauen konnten, können wir selbst noch nicht richtig fassen!

Für uns ist Restauranthopping immer noch ein "Hobby mit Herz", welches wir neben unseren Hauptjobs als Lehrerin/Erlebnispädagogin verfolgen.
Mittlerweile machen wir selbst kaum noch Touren, sondern sind hauptsächlich mit dem Management und der Buchhaltung beschäftigt.
Auf der einen Seite schade, aber trotzdem toll zu sehen, wie unser kleines Start-Up wächst und gedeiht.